23. Juni Wallfahrt nach Lübeck

 

Lübecker Märtyrer


Die Lübecker Märtyrer waren vier Geistliche, die vor 75 Jahren am Holstenglacis, gleich in der Nachbarschaft des Kleinen Michel, hingerichtet wurden.

Als Christen bezeugten sie ihren Glauben, indem sie sich der menschenverachtenden und rassistischen Ideologie der Nationalsozialisten im ganz alltäglichen Leben und Handeln widersetzten und dafür auch in den Tod gingen.

Einer der vier – Johannes Prassek – hat Hamburger Wurzeln und wurde hier im Kleinen Michel  gefirmt.

 

Anläßlich des 75-jährigen Gedenkens, lädt der Erzbischof im Juni zu einer Wallfahrt des gesamten Erzbistums nach Lübeck ein.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich auf den Weg
nach Lübeck zu machen:

 

1. Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Kanu

Nähere Informationen zu diesen organisierten Angeboten gibt es hier
Anmeldungen hierzu bis zum 20. Mai im Pfarrbüro oder unter  info@kleiner-michel.de

 

2. Mit Bahn und PKW

Als ‚Kleiner Michel‘ wollen wir gemeinsam mit Vielen aus unseren drei Gemeinden und Gruppen
mit der Bahn / PKW nach Lübeck fahren. 

– 9:00 Uhr Andacht und Reisesegen im Kleinen Michel
– Abfahrt mit PKW
– 10:04 Uhr Abfahrt vom Hauptbahnhof mit dem Zug
– 11:00 Uhr Ankunft in Lübeck
– Programm und Stationen Informationen hier
– 18:30 Uhr Rückreise

Anmeldungen hierfür bis zum 21. Mai im Pfarrbüro oder unter info@kleiner-michel.de

Zugtickets und Mitfahrgelegenheiten werden vom Pfarrbüro Kleiner Michel organisiert.
Reisekosten 8,00 Euro
Programm und Verpflegung in Lübeck kostenlos, Spenden willkommen

 

Pfingstnovene

Zur Vorbereitung beten wir eine Pfingstnovene – täglich 10 Minuten –

11. Bis 19. Mai, um 19 Uhr

im Kleinen Michel

 

Michaelisstr. 5, 20459 Hamburg
S1 / S3 Stadthausbrücke, Ausgang Michaelisstraße oder U3 Rödingsmarkt (300m)