Kommunion - Das Sakrament des Altares - Leib und Blut Christi

Die Hl. Kommunion -> regelmäßige Gottesdienste
Am Kleinen Michel feiern wir regelmäßig die Eucharistie (Heilige Messe), in der die Kommunion empfangen werden kann. In der Eucharistie (Abendmahl) feiern wir die Gemeinschaft (lateinisch: communio), zu der Jesus Christus uns durch die Taufe in der Kirche zusammengeführt hat. Er schenkt sich selbst leibhaftig in dem Brot, das er gebrochen hat und seinen Jüngern zu essen gab, und in dem Kelch, von dem er gesagt hat: „Das ist der Neue Bund in meinem Blut“. Das Brot des Altares, das ausgeteilt wird, ist der Leib Christi. Durch dieses Sakrament wird zugleich die Kirche als Leib Christi erneuert und gestärkt. Der Empfang der Kommunion ist Verbindung mit Jesus Christus und mit der Gemeinschaft der Kirche.
Es kann sein, dass Sie an der Eucharistiefeier teilnehmen, aber nicht zur Kommunion gehen wollen. Gerade aus Liebe zu diesem Sakrament kann es Situationen geben, in denen jemand nicht den Leib des Herrn empfangen möchte. Auch nehmen an unseren Gottesdiensten Menschen teil, die noch nicht getauft sind oder noch nicht zum Sakrament der Eucharistie hingeführt wurden (Erstkommunion). Wenn sie dazu Fragen haben, sprechen Sie bitte den Pfarrer (eMail) an.
Wir laden auch dazu ein, gegebenenfalls vor dem Empfang der Eucharistie das Sakrament der Versöhnung (Beichte) zu empfangen.
Aber auch, wenn Sie die Kommunion (noch) nicht empfangen können oder wollen, sind Sie herzlich eingeladen, beim Kommuniongang im Gottesdienst mit nach vorne zu kommen. Bitte legen Sie dann Ihre rechte Hand auf die linke Schulter. Sie erhalten dann statt der Hl. Kommunion durch die Austeilenden einen persönlichen Segen als Zeichen der Kommunion unter Gottes Segen und Schutz.
In der Abendmesse und gelegentlich morgens reichen wir auch den Kelch, aus dem im Wein das Blut Christi empfangen wird. Sie haben die Möglichkeit, den Kelch in die Hand zu nehmen und einen Schluck zu trinken.


Erstkommunion

Die Erste Hl. Kommunion empfängt ein als Erwachsener getaufter Christ im Taufgottesdienst.

Wer als (kleines) Kind getauft worden war, nimmt an einer besonderen Hinführung zum Empfang der Kommunion teil (Erstkommunionkurs); der nächste Kurs beginnt im Spätherbst 2016. Bitte melden Sie Ihr Kind im Pfarrbüro (040-371233) oder beim Pfarrer (eMail) an. Die Erstkommunion feiern wir dann am Mai 2017. Die genauen Termine siehe unten.

Wenn Sie älter als 14 Jahre und schon getauft sind, aber noch nicht an einer Vorbereitung auf die Hl. Kommunion teilnehmen konnten, können Sie sich gerne auch direkt an den Pfarrer wenden; in diesem Fall überlegt man gemeinsam einen guten Weg zur Vorbereitung auf den Empfang der Hl. Kommunion.

Erstkommunion für Kinder 2016/2017 am Kleinen Michel
(In der Regel: 3. Schuljahr. Geboren vor dem 30.6.2008)
(max. 16 Kinder - weitere Gruppe nur, wenn sich dafür Katecheten/innen finden!)

Die Termine werden im Oktober festgelegt. Es sind die Sonntage außerhalb der Ferien, jeweils 10.00-12.30 Uhr, voraussichtlich von Anfang November bis Mitte Mai, dazu zwei Elternabende und nach Möglichkeit ein gemeinsames Wochenende in einem Haus außerhalb Hamburgs zu Beginn des Jahres 2017.

Wenn Eltern oder Gemeindemitglieder Interesse haben, den Kurs zu begleiten, sind wir dankbar für alle, die mitmachen. Bitte wenden Sie sich an Pater Löwenstein (eMail).

Krankenkommunion

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, im Gebiet des Kleinen Michel wohnt (Altstadt, Neustadt, Hafencity, Karolinenviertel, St. Pauli östlich der Davidwache) und gerne zu Hause die Hl. Kommunion empfangen möchte, weil er oder sie krank ist, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro (040-371233) oder den Pfarrer (eMail). Wenn Sie nicht wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören, benutzen Sie bitte den Pfarreifinder.